Zum Inhalt springen
DRK Seniorenzentrum Bischofsheim

Heimkosten für Kurzzeitpflege

Der Anspruch auf Kurzzeitpflege ist gesetzlich auf längstens 28 Tage begrenzt. Nach den gesetzlichen Vorschriften können die Kosten der Kurzzeitpflege nur bis maximal 1.612,00 Euro im Kalenderjahr von den Pflegekassen(nach Antragstellung)übernommen werden. Wurde eine Einstufung von mehr als 6 Monaten vorgenommen, so besteht außerdem der Anspruch auf "Verhinderungspflege" mit nochmals 1.612,00 Euro im Kalenderjahr bis maximal 28 Tage.

Heimkosten pro Tag
Pflegegrad

 

0


1*

2

3

4

5
 ........................28Tage23Tage18Tage

17Tage

Pflegesatz

22,57 €

29,82€

42,60€

63,90€

80,94€

89,46€

Unterkunft

15,21 €

15,21€

15,21€

15,21€

15,21€

15,21€

Verpflegung

10,13 €

10,13€

10,13€

10,13€

10,13€

10,13€

Investitionskosten

11,09 €

11,09€

11,09€

11,09€

11,09€

11,09 €

Ausbildungszuschlag inkl. Ausbildungsumlage-Zuschlag

  5,03 €

  5,03€

  5,03€

  5,03 €

  5,03 €

  5,03 €

Gesamtkosten

64,03 €

71,28€

84,06€

105,36€

122,40€

130,92€

Die Pflegekasse erstattet nur den Pflegesatz, den Ausbildungszuschlag und den Ausbildungsumlage-Zuschlag, alle weiteren Kosten (Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten) sind privat zu zahlen.
Bei einer Kostenbeteiligung durch die Pflegekasse entsteht bei Pflegegrad 2 bis 5 ein Eigenanteil von36,43 €/täglich, der privat in Rechnung gestellt wird. Sie haben jedoch ein Anspruch auf ein monatlichen „Entlastungsbeitrag“, so kann die Privatrechnung wiederum bei der Pflegekasse zur Erstattung eingereicht werden.
Ist kein Pflegegrad (Pflegegrad 0) oder nur der Pflegegrad 1 vorhanden, so erstattet   die Pflegekasse  keinen Kosten. Es entstehen bei Pflegegrad 0: 64,03 €/täglich bei Pflegegrad 1: 71,28 €/täglich, die privat zu tragen sind.